Nathalies Regungen

… im Kopf und in den Beinen

Sommertag

leave a comment »

Ein Vorteil, mehr Zeit zu haben, besteht darin, den Haushalt und die verschiedenen Besorgungen, die sonst am Wochenende erledigt werden müssen, schon by the way unter der Woche von der Hand gehen.
Kein Samstagsbesuch auf der Post, bei der Änderungsschneiderei, im Wertstoffhof, keine Einkäufe bei Käfer und Hamberger oder Rewe. Alles ist schon erledigt.

So bleibt Zeit für Wanderungen, Spaziergänge, Durchatmen. Wenn dann noch die SchwieMa einen Besuch morgens um 8 ganz kurzfristig absagt, weil es ihr nicht so gut geht, und die Sonne ausnahmsweise scheint, gehts raus.

Wie vergangenen Samstag. Morgens um halb neun ein freier Tag ohne Planung. Starnberger See? Ammersee? Tegernsee? Zu viele Touristen. Zu viele Münchner.

Bei der Kaltmamsell fand sich vor einiger Zeit eine Wanderung von Icking nach Wolfratshausen, die ich nicht nur aus Freizeit- sondern auch (auf besondere Empfehlung) aus beruflichen Gründen (fragt nicht, ist mal ein Extra-Thema) machen wollte.
Also Wasser und Sonnencreme eingepackt und ab gings nach Icking. Eine Beschreibung des Weges findet sich hier. Auf dem Weg begegneten uns genau zwei Personen, sonst war es herrlich ruhig – und auch ich schoß fast das gleiche Foto wir die Kaltmamsell.


Schön wars.

Written by Nathalie

15/08/2011 um 23:46

Veröffentlicht in ... um München

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: