Nathalies Regungen

… im Kopf und in den Beinen

24. September 2012 – was vom Tage übrig bleibt …

leave a comment »

  • Termin-Jonglage, weil die Kunden manchmal schon sehr kurzfristig „planen“.
  • Die Geranien auf dem Balkon, denen ich letzte Woche angedroht habe, sie diese Woche zu entsorgen und durch Hornveilchen zu ersetzen. Seit Samstag erklimmen sie neue Höhen, überschlagen sich mit Blüten und Knospen. Dann eben noch nicht. Ihr habe mich überzeugt.
  • Seit langem mal wieder (oder vielleicht sogar das erste Mal mittags unter der Woche? ich weiß nicht genau) eine Mittagswiesn – schnell die Eltern im Augustiner besucht. Sie sitzen seit Jahrzehnten im Mittelschiff bei der gleichen Bedienung. Meine Eltern nutzen den ruhigen Montag, um – schon etwas älter – doch noch ein bißchen in die Wiesn-Atmosphäre eintauchen zu können. Morgen dann noch eine Neuerung für mich – ich gehe mit einer Freundin und ihren zwei Kindern (2 und 5 Jahre alt) zum Familiennachmittag. Könnte spannend werden.🙂

Written by Nathalie

24/09/2012 um 21:57

Veröffentlicht in Vom Tage übrig 2012

Tagged with , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: