Nathalies Regungen

… im Kopf und in den Beinen

25. bis 29. Dezember 2012 – was vom Tage übrig bleibt …

with 2 comments

  • Da P. bis gestern im Bett lag, ruhige Tage zuhause. Wäsche gewaschen, Betten frisch bezogen – was halt so anfällt, wenn jemand Fieber hat. Er hatte lt. Arzt die „echte“ Grippe erwischt.
  • Einige Filme gemeinsam gesehen, wie z.B. Der Graf von Monte Christo, Inside Man, Das Zimmer zum Hof, Der rosarote Panther (alt und neu), The Dark Knight, Adel verpflichtet – gut unterhalten worden.
  • Nebenher weiter am so weit wie möglich papierlosen Büro gearbeitet. Gescannt, gescannt, gescannt. Außerdem 10 Jahrgänge essen & trinken dem Altpapier zugeführt. Wenn ich noch eine weitere Woche so weitermachen würde, hätte ich meinen Teil des Arbeitszimmer so, wie ich ihn gern hätte. Mal schauen, wie lange ich noch durchhalte. Empfinde es aber als extrem befreiend. Wie kann ich das Gefühl konservieren – als Anstoß, nicht wieder ewig bis zu solchen Räumungsaktionen zu warten?

Written by Nathalie

30/12/2012 um 00:31

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ich wünschte, ich hätte die Energie zum Ausmisten aufgebracht. Gratulation, ich hätte gern überhaupt das Gefühl gehabt.

    Ulrike

    01/01/2013 at 20:44

    • Es ist nur leider im Moment dem Frust gewichen, gestern und heute gar nicht weitergemacht zu haben. Und ab morgen hat die Arbeit wieder Vorrang. Aber ich hoffe, täglich Zeit dafür aufwenden zu können. Vorsatz. Unabhängig von Neujahr. Die Gefahr, in den alten Trott zu fallen, ist aber enorm groß.
      (Und die Energie war nur da, weil völlig ungeplant viel Freiraum war – kein Kochen, keine Gäste, keine Besuche.)

      Nathalie

      01/01/2013 at 21:58


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: