Nathalies Regungen

… im Kopf und in den Beinen

3. März 2013 – was vom Tage übrig bleibt …

leave a comment »

Tulpe

  • Ein Wochenende mit zwei Terminen bei Kunden. Brauch‘ ich nicht immer, gehört aber dazu. Außerdem Rechnungen schreiben (Monatsende), Schreibtisch mal wieder leer bekommen.
  • Am Sonntagmorgen brummte der Gefrierschrank, der auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Überlegungen zu einem kleinen Küchenumbau (da die Hälfte der Kücheneinrichtung zur Mietwohnung gehört, sind wir etwas eingeschränkt). Ich träume von einem zweiten Kühlschrank mit Null-Grad-Fach. Erste Lösungsansätze.
  • Ein Spaziergang in der Sonne, aber bei kaltem Wind – die Antihistamine im Anschluß aus der Medikamenten-Kiste herausgeholt. Die nächste Woche kann kommen.
  • Es wird Zeit, Frühling! Gerne mit Unterbrechung, aber komm‘ endlich.
  • Mal wieder: Weniger geschafft als vorgenommen … aber vielleicht war auch die To-Do-Liste zu lang.

Written by Nathalie

03/03/2013 um 21:46

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: